Kooperationsklassen an der Erich-Kästner-Schule

Kooperationsklassen an der Erich-Kästner-Grundschule

Mit den Beschlüssen im Bildungsausschuss (18.06.2012) und im Rat der Stadt Mülheim (05.07.2012) war für die Kooperation zwischen der Wilhelm-Busch-Schule (WB) und der Erich Kästner-Schule (EKS) der Weg frei. Zum Schuljahr 2012/13 wurde eine zielgleiche Sprachheilklasse der WB räumlich an die benachbarte Grundschule Erich Kästner-Schule ausgelagert. Begleitet und unterrichtet werden die Schülerinnen und Schüler von ausgebildeten Sprachheillehrerinnen der WB. Schon nach kurzer Zeit konnte das Angebot um eine weitere Klasse ausgeweitet werden.

Im Zuge der Kooperation verbringen unsere Schülerinnen und Schüler die Pausen gemeinsam mit den Grundschulkindern und nehmen da, wo es möglich ist, an gemeinsamen Unterrichtsstunden (z. B. Sport, Förderband, Projektwoche) und Schulaktivitäten (Adventssingen, Martinsfeier, Schulfest) teil. Unterrichtet wird in jahrgangsübergreifenden Klassen nach den Rahmenrichtlinien der Grundschule und in Absprache der Themen mit der Erich Kästner-Schule.

Die Arbeit in den beiden Sprachheilklassen am Standort Erich Kästner-Schule wurde von allen Beteiligten als erfolgreich bewertet, so dass nach einem Erprobungszeitraum von 5 Jahren zum Schuljahr 2017/2018 eine Verlängerung bewilligt wurde. Leider können auch auf lange Sicht aufgrund räumlicher Gegebenheiten nicht mehr als zwei Klassen an diesem Standort eingerichtet werden.