Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Standort Springweg

Schulsozialarbeiterin Claudia Dirkes:     0157 39596876

 

Standort Klotzdelle

Schulsozialarbeiter Hakim Roubi:     0157 39597193

Die sozialpädagogische Beratung unserer Schule hat unterschiedliche Adressaten. Sie ist ausgerichtet auf eine positive Persönlichkeits- und Lernentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler.

Schulische Probleme unserer Schülerinnen und Schüler haben häufig auch einen außerschulischen Hintergrund. Daher steht im Vordergrund der Beratung, das gesamte Bedingungsgefüge zu erkennen und die richtigen Maßnahmen für die Lösung der Probleme einzuleiten. Deshalb bezieht sie, nach Bedarf, alle am Erziehungsprozess beteiligten Personen und Institutionen mit ein.

Die Grundhaltung in der Beratung ist immer akzeptierend. Das bedeutet, dass die Person, die beraten wird, immer vom Berater anerkannt und wertgeschätzt wird in ihrer Person und in ihrem Anliegen.

Das kann jedoch eine kritische Sicht auf das Verhalten mit einbeziehen. „Ich schätze dich wert als Person, verstehe den Hintergrund deines Problems, dein Verhalten jedoch gefällt mir nicht.“

Jede Person die beraten wird ist „Spezialist“ für ihre Lebenssituation. Ohne ihre Einsicht und die eigene Entscheidung ein Verhalten ändern zu wollen oder ein Ziel zu erreichen ist keine Beratung möglich. Deshalb ist Beratung immer interaktiv.  In der Beratung mit Kolleginnen und Kollegen, außerhalb und innerhalb der Schule werden die unterschiedlichen professionellen Sichtweisen gleichwertig anerkannt und gewinnbringend in den Prozess einbezogen.

Sozialpädagogische Beratung an der WB ist getragen von Theorien der humanistischen Beratungsansätze, dem lösungsorientierten Beratungsansatz und MOVE (MOtivierende KurzzeitinterVEntion).